Herzlich willkommen bei der unabhängigen Klimaschutz-Initiative

 

 


 

Unser Hauptanliegen:

 

Die Energie- und Verkehrswende

 

 

 

Infos:

 



News

 

 

 

4. Dezember 2018: Das weltzerstörerische Potenzial nicht zur Weltzerstörung werden lassen

 

Noch nie war das weltzerstörerische Potenzial so groß wie heute. Die weltweite Zerstörungsmöglichkeit bestand erstmals mit der Atomenergie und dem atomaren Wettrüsten.

 

Weiterlesen

 

 

3. Dezember 2018: Eröffnung der 24. UNO-Klimakonferenz

 

196 Staaten sollen sich bis zum 14. Dezember auf ein Regelbuch verständigen. Darin soll es um konkrete Maßnahmen zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens aus 2015 gehen. Für Österreich reiste Bundespräsident Alexander Van der Bellen nach Kattowitz in Polen.

 

Weiterlesen

 

 

29. November 2018: Leider empfinden wir nur schönes Wetter als etwas Positives

 

Mit „Schönwetter“ bezeichnen wir etwas Positives, obwohl der Regen genau so wichtig ist! Das heißt, in unserer Alltagssprache kommt häufig zum Ausdruck, dass wir uns schon weit von der Natur entfernt haben.

 

Weiterlesen

 

 

19. November 2018:  World Desaster Report 2018

 

Im aktuellen Katastrophenbericht des Roten Kreuzes, der vorige Woche in der Wiener UNO-City präsentiert wurde, war auch der Klimawandel ein dominierendes Thema. Es gelang, den ehemaligen UN-Generalsekretär Ban Ki-moon für ein Interview zu gewinnen. Er fand klare Worte zur Klimasituation.

 

Weiterlesen

 

 

12. November 2018: 100 Jahre Republik Österreich

 

Aus der Geschichte zu lernen ist heute so wichtig wie schon lange nicht mehr. Zum Staatsakt in der Staatsoper wies die Festrednerin Maja Haderlap auf bedenkliche Entwicklungen hin und mahnte die Anwesenden: “Es geht uns gut, aber die Zeichen der Zeit stehen auf Sturm.“

 

Weiterlesen

 

5. November 2018: Zwentendorf-Volksabstimmung vor 40 Jahren

 

Heute jährt sich zum 40. Mal die Volksabstimmung über das Atomkraftwerk in Zwentendorf, als sich 50,47 Prozent der Österreicher gegen die Inbetriebnahme des AKW entschieden.

 

Weiterlesen

 

 

27. Oktober 2018: Energiewende braucht CO2-Steuer

 

Im Energiesektor müssen die Rahmenbedingungen so geändert werden, dass sich erneuerbare Energieträger und Energieverbrauchs-Reduktion durchsetzen können. Ein Beispiel für eine wichtige Rahmenbedingung ist die CO2-Steuer.

 

Weiterlesen

 

 

18. Oktober 2018: Liste Pilz forderte heute „ökologische Steuerreform“

 

Auf Antrag der Liste Pilz fand heute eine Sondersitzung des Nationalrates statt. In einem dringlichen Antrag verlangt die Liste Pilz, dass Österreich den EU-Ratsvorsitz nutzen soll, um beim Klimaschutz etwas weiterzubringen. Unter anderem fordert sie eine ökologische Steuerreform. Auch die Neos werfen der Regierung bezüglich Klimaschutz Säumnisse vor.

 

Weiterlesen

 

 

8. Oktober 2018: Weltklimarat (IPCC) schlägt Alarm

 

Knapp 100 Forscher aus der ganzen Welt veröffentlichten heute Nacht in Südkorea einen Sonderbericht zur Klimasituation. Klare Aussage: Gegen die Klimaerwärmung wurde seit dem Abkommen in Paris 2015 zu wenig unternommen. Um das Weltklima sei es noch schlechter bestellt als angenommen. Daher müsse jetzt gehandelt werden, denn die Zeit dränge, für das Weltklima werde es knapp.

 

Weiterlesen

 

 

28. September 2018: Der Audi e-tron – ist er der richtige Weg zum E-Auto?

 

Vor kurzem wurde in Kalifornien einer großen Zahl von Motorjournalisten der neue SUV e-tron von Autobauer Audi vorgestellt. Dieses E-Auto verfügt über 265 KW (360 PS), wird ab Anfang 2019 auch in Österreich angeboten und kostet 82.000 Euro. Da muss man sich die Frage stellen, ob dieses E-Auto den Herausforderungen der Energiewende entspricht oder nicht eher der Energieverschwendung zuzuordnen ist! Es wiegt 2,5 Tonnen und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 6,6 bzw. 5,7 Sekunden.

 

Weiterlesen