Herzlich willkommen bei der unabhängigen Klimaschutz-Initiative

 

 


 

Unser Hauptanliegen:

 

Die Energie- und Verkehrswende

 

 

 

Infos:

 



News

 

 

 

2. Oktober 2017: Retten wir die Donauuferbahn!

 

Es besteht die Gefahr, dass in NÖ demnächst zwei Brücken der Donauuferbahn abgerissen werden. Die eine befindet sich in der Ortschaft Granz (Gem. Marbach), die andere östlich von Weins (Gem. Hofamt Priel).

 

Daher ist unser Protest – gemeinsam mit den niederösterreichischen Initiativen – von enormer Bedeutung!

 

Nehmen Sie am Samstag, den 7. Oktober 2017 teil an der Protest-Radtour Ybbs/Donau (12.45 Uhr beim Bahnhof Ybbs) - Persenbeug - Marbach - Melk!

 

Nähere Informationen

 

 

 

27. September 2017: Retten wir die Donauuferbahn!

 

Es ist in höchstem Maße bedauernswert, dass trotz der Dringlichkeit des Klimaschutzes Bahnlinien zum Teil oder ganz aufgelassen werden. Ist doch ernst genommener Umwelt- und Klimaschutz ohne massive Verkehrsverlagerung zum öffentlichen Verkehr mit der Bahn als Rückgrat nicht vorstellbar.

 

Aktuelles Beispiel der Zerstörung einer Bahnlinie ist die Donauuferbahn von Linz bzw. St. Valentin über Mauthausen, Grein, Spitz nach Krems an der Donau. In OÖ wird sie modernisiert, in NÖ ist hingegen vorgesehen, den westlichen Teil abzureißen.

 

Unterschriftenaktion zur Rettung der Donauuferbahn: https://donauuferbahn.aktivist.in/ 

 

Weiterlesen

 

 

 

 

10. September 2017: Der Klimawandel ist keine Glaubensfrage

 

Zuerst wütete der Wirbelsturm „Harvey“ in Texas und hinterließ mit Rekordüber-schwemmungen Schäden riesigen Ausmaßes. Dann machte „Irma“ mit noch stärkerer Zerstörungskraft die Karibikinsel Barbuda mehr oder weniger dem Erdboden gleich und nimmt Florida ins Visier. Und weiter draußen im Atlantik braut sich schon „Jose“ zusammen.  Gleichzeitig erleben Menschen in Südostasien die schlimmsten Monsunregenfälle seit langer Zeit. Weit über 2000 Menschen sind ums Leben gekommen. Hunderttausende Überlebende haben ihr Zuhause oder ihre Ernte verloren.

 

Während sich nicht jeder einzelne Hurrikan bzw. Monsun-Extremregen ursächlich auf den Klimawandel zurückführen lässt, bestreitet kaum ein Experte den unterliegenden Trend: Die Extreme nehmen an Intensität zu, weil die Temperaturen im tropischen Meer steigen.

 

Weiterlesen

 

 

 

2. September 2017: Unsere Demokratie braucht Weiterentwicklung

 

Unsere Demokratie gerät in die Falle, dass die Politiker um der Wählerstimmen willen dem Drängen von mächtigen Lobbys nachgeben und sich dem Wollen jener beugen, die das Hier und Jetzt zum Absolutum erklären, das Angenehme zum Recht erheben und im Gewohnten eine Notwendigkeit sehen.

 

Weiterlesen